Home

Verein

  • 15. Schmücke Cup am 28.08.2021 ab 9:00 Uhr
  • Wir feiern am 28.08.2021  ab 17:00 Uhr 25 Jahre TC "Schmücke" e.V.
  • alle Termine hier

2021-07-27

Vereinsmeisterschaften 2021 beim TC “Schmücke” e.V. in Oberheldrungen

vm2021.pngAufgrund der Corona- Einschränkungen mussten die Vereinsmeisterschaften in Oberheldrungen auch in diesem Jahr verlegt werden. Trotzdem waren alle Teilnehmer hochmotiviert und erwartungsfroh auf das Turnier vorbereitet. Sämtliche Vorrundenspiele waren während der letzten Wochen ausgespielt worden. Turnierleiter Dietmar Klube hatte wie gewohnt einen gewaltigen Plan ausgeklügelt und mit neugierigen Blicken wurden die neuen Ergebnisse und mögliche Gegner für kommende Matches verfolgt. Verlierer eines Spiels rutschten in die B- Runde, um sich dort einigen anderen Gegnern zu stellen. Einige unschöne Verletzungen im Vorfeld ließen die Damenrunde mächtig schrumpfen. Um den Plan einigermaßen intakt zu halten, entschied sich Turnierleiter Klube kurzerhand, eine Doppel- Konkurrenz auszutragen- Eine gute Idee!  Ins Finale kämpften sich hier Ralf Fiebig/ Achim Herbrich und Sascha Klube/ Dietmar Klube. Ein spannendes Match mit wechselnden Vorteilen im 1. Satz. Im 2. Satz dominierten dann Vater und Sohn Klube und gewannen 4: 6; 1: 6.                                                                                Die Altersstruktur unseres Vereins veränderte sich in den letzten Jahren, sodass eine neue Kategorie ins Reglement aufgenommen wurde: Herren 60. Vom fortgeschrittenen Alter spürte man während der Spiele allerdings nichts, ganz im Gegenteil. Um jeden Punkt wurde mit vollem Einsatz gekämpft. So auch im Endspiel. Dietmar Klube und Achim Herbrich schöpften all ihre Möglichkeiten aus und schenkten sich nichts. Der in dieser Saison wieder erstarkende Achim konnte dem Routinier Dietmar allerdings nicht genug entgegensetzen 6: 2; 6: 1.
Nun waren die Damen an der Reihe. Die Mittagshitze ließ die Luft überm Sand der Plätze flimmern. Ellen Wetzel und Carolin Rothe lautete hier die Ansetzung, nachdem die drei jungen Spielerinnen (Luise Stark, Katharina Altenhof, Christin Leistner) verletzungsbedingt absagen mussten. Doch die Umstände waren insgesamt nicht die besten. Bei Carolin lagen wie immer die Nerven blank und Ellen wirkte gesundheitlich irgendwie angeschlagen. Dazu die Hitze! So entwickelte sich das Match entsprechend: die Fehlerquote bei Carolins Aufschlägen enorm und Ellen gegenüber nicht in der Lage, daraus einen Vorteil zu ziehen. Gesundheit geht vor! Und so kam es am Ende des 1. Satzes zum Abbruch des Matches. Ein Vereinsmeistertitel, den man so natürlich nicht gewinnen möchte.
Die Herren hatten ihre Favoriten ermittelt. Ralf Fiebig, der wiederum große Chancen auf den Titel hatte, konnte im Halbfinale seine Spielform nicht finden und scheiterte an Volker Rothe 2: 6; 3: 6. Der Titelverteidiger Markus Deppe hatte im 2. Halbfinale Sascha Klube im Griff: 6: 3; 6: 2. Somit kam es erneut zum Finale: Markus Deppe gegen Volker Rothe. Markus` Vorhand, die Laufstärke und seine Athletik sind bekannt. Schwer, ein probates Mittel gegen ihn zu finden. Volker suchte nach Möglichkeiten und war im 2. Satz mit 2 Satzbällen schon richtig gut unterwegs. Doch es reichte am Ende nicht aus, den alten und neuen Vereinsmeister zu bezwingen 4: 6; 5: 7. 
Die Meisterschaften im Kinderbereich werden aufgrund der geringen bisherigen Trainingseinheiten im September ausgetragen. So hat jeder noch die Möglichkeit, fleißig zu üben.
Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten und Dank allen Teilnehmern und Unterstützern für diesen super gelungenen Höhepunkt der Saison.

Sabine - 12:47:19 @ allgemein, Events, 2021, regionales | Kommentar hinzufügen